KochArtKochArt

Menü

KochArt verlost Brixentaler Almschwein

Zehn Jahre sind seit dem Start des Projekts „KochArt – Köstliches aus den Kitzbüheler Alpen“ vergangen. Eine Handvoll innovativer Wirte war überzeugt von der Idee, regionale Qualitätsprodukte aus der heimischen Landwirtschaft in die Gastronomie und somit direkt auf die Speisekarten zu bringen.

Damals glaubten nur wenige Außenstehende an den Erfolg des Projekts. Heute ist die KochArt eine regionale Institution und eine wahre Erfolgsstory von regionaler Zusammenarbeit zwischen Gastronomie, Landwirtschaft und Tourismus.

22 Wirte aus den Kitzbüheler Alpen, haben sich dem regionalen Konzept und Gedanken verschrieben. Oberster Maßstab ist die Qualität. Gemeinsam mit der heimischen Landwirtschaft setzt die KochArt auf saisonale Produkte, artgerechte Haltung und Aufzucht. So auch seit 2009 bei ihren „Brixentaler Almschweinen“ auf der Holzalm. Dabei machen die wertvolle Molke aus der Käseerzeugung und ausgesuchtes Bio-Futter den Geschmack so einzigartig.

Gewinnspiel

Mitmachen und gewinnen! Gewinnspielkarte am St. Johanner Wochenmarkt-Stand der KochArt am 3. August 2018 bis 16:00 Uhr abgeben und mit etwas Glück ein Brixentaler Almschwein für den Sommer 2019 gewinnen.

    KochArt mobil am Wochenmarkt

    KochArt mobil am Wochenmarkt
    KochArt mobil am Wochenmarkt

    März bis November
    Regionalität die schmeckt aus dem KochArt Foodtruck, heißt es dann einmal im Monat beim Wochenmarkt in St. Johann in Tirol. Die KochArt geht mit ihrem Foodtruck on Tour und kreiirt aus heimischen Produkten köstliche "kosmoregionale" Gerichte. Mehr Infos

    Almschwein gehabt!

    Almschwein gehabt!
    Almschwein gehabt!

    Hoch oben, über der Kelchsau, thront die "Holzalm". Neun junge Leute bewirtschaften Haus und Hof, versorgen Kühe und Schweine und produzieren ihren eigenen Bio-Käse. Mehr Infos

    Es wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen des Wochenmarkts am Veranstaltungsort Fotos und /oder Videos angefertigt werden und zu Zwecken der Berichterstattung, Bewerbung, Nachberichterstattung und Dokumentation der Veranstaltung in den verschiedensten (sozialen) Medien veröffentlicht werden können.